Photo von Oven

Alles begann am 01.04.1924 in der Schulstraße als Helene von Oven beschloss ein Fotostudio in Bad Zwischenahn zu eröffnen. Diese Entscheidung stellte sich schnell als eine gute heraus, denn durch Ihr Können und Ihren Fleiß brachte Sie das Unternehmen schnell zum wachsen.

In den dreißiger Jahren bezog Sie bereits das Geschäft in der Peterstraße 33, erst ein recht kleines Haus mit einem Fotostudio. Stetig über die Jahre wurde das Haus immer weiter vergrößert und das Geschäft wuchs heran.

In den sechziger Jahren folgte der nächste große Schritt der Firma. Hans Herzog, der Sohn von Helene von Oven, verheiratet nun Helene Herzog, übernahm nach bestandener Meisterprüfung das Unternehmen. Mit viel Geschick und Charme, auch durch die großartige Hilfe seiner Frau Traute, gelang es Hans Herzog das Geschäft erfolgreich zu führen und zu einem festen Bestandteil der Zwischenahner Handelslandschaft zu machen. Auch über die Zwischenahner Grenzen war und ist „Photo von Oven“ für Foto – Kompetenz bekannt.

Am 01.05.2002 beschlossen Hans und Traute Herzog sich zur (Un)ruhe zu setzen und fanden mit Andre Nannen einen leidenschaftlichen Kaufmann, der seit seiner Ausbildung der Fotografie verbunden ist. Seit diesem Zeitpunkt führt Andre Nannen den Namen Photo von Oven mit Stolz und Ehrgeiz weiter.

In dieser Zeit führte Andre Nannen das Unternehmen durch eine der größten Herausforderungen, die der Fotohandel je erlebt hat… die Umstellung von analoger auf digitale Fotografie. Auch diesen Schritt meisterte das Unternehmen und hat vielen Fotofreunden den Umstieg auf eine Digitalkamera erleichtet.

2012 war die nächste einschneidende Veränderung: Photo von Oven verließ den Standort Peterstraße und zog in die Bahnhofstraße. Eine Entscheidung, die zu diesem Zeitpunkt unumgänglich war, denn das Haus in der Peterstraße war sanierungsbedürftig und Hans Herzog als Vermieter beschloss, daß Haus zu verkaufen. Der Käufer entschied sich für den Abriss und ein Neubau. Somit war über einen längeren Zeitraum kein Verkaufsraum zur Verfügung.

Kurzerhand entschied Andre Nannen, den Standort in die Bahnhofstraße zu verlegen. Eine Entscheidung, die sich als gut und richtig herausstellte, denn Photo von Oven konnte sich weiter am Markt behaupten und mit seinem tollen Team weitere Kunden dazu gewinnen.

Nun stellt sich heraus, daß die Räumlichkeiten den Anforderungen eines hochwertigen Fotogeschäftes mit kreativem Foto Studio nicht mehr gewachsen sind. Also packt Andre Nannen die Gelegenheit beim Schopf und zieht in ein Geschäft  „In der Horst 8“ … direkt auf der „Meile“.

Eine qualifizierte Präsentation der Kernmarken, z.B. Leica, Panasonic , Olympus und Fuji ist nun noch mehr gegeben. Dazu findet man hier das passende Zubehör in entsprechender Auswahl, sowie ein modernes, hochwertiges Foto Studio.

Ab dem 01.08.2016 werden Sie In der Horst 8 von Andre Nannen und seinem Team begrüßt.

Das Team Photo von Oven lädt am Freitag, 05.08.2016 zum Tag der offenen Tür ein um die neuen Räumlichkeiten zu begutachten.